Familienstellen, Bewusstseinsaufstellungen, Rückführungen, Reiki                

Warum Pfad der Liebe?

 

"Menschen lieben Menschen, die sich selbst lieben."

Mit jedem Schritt, den ein Mensch näher zu sich selbst geht, wächst die Liebe zu sich. Im gleichen Maße wächst die Liebe zu seinen Mitmenschen. 

 

Der Weg zu sich selbst führt oft über die Auflösung von Groll und Wut, Angst, Selbstvorwürfen, Sich-Kleinmachen und traumatischem Klammern. Das zeigt sich besonders innerhalb der eigenen Familie und weit darüber hinaus.

 

Die Auflösung verändert das Umfeld und führt zu Annahme, Selbstliebe und damit verbunden zu Selbstwertgefühl.

 

Über das Annehmen was ist, nehmen die Fähigkeit zur Vergebung und die innere Freiheit zu (Bert Hellinger). Ebenso wie Mitgefühl und Achtsamkeit - beides christliche und buddhistische Tugenden.

 

Wir gehen also auf dem Pfad der Liebe. Der Frieden in uns wächst. Somit auch der Frieden, den wir ausstrahlen. So tragen wir zum Frieden der Welt bei. "Der Frieden der Welt beginnt in dir." (Mahatma Gandhi)